www.be24.at www.foonds.com www.boerse-express.com/abo
User online: 71
pxp
main
sub
Thread "Jahresstart" zu Immofinanz
Facebook issuu BE Post

ACHTUNG: Wir weisen darauf hin, dass dieses Forum nicht moderiert wird. Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (zB Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, etc. sind daher verboten! Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer allenfalls gesperrt. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (zB Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name, Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.

GUTE SITTEN Die Postings von Usern und Userinnen bilden NICHT die Meinung der Redaktion ab. Der Börse Express kann Postings, die straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, entfernen. Weiters kann der Börse Express jederzeit einen User sperren, auch ohne Angabe von Gründen. Im Speziellen behält sich die Styria Börse Express GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

BITTE BEACHTEN: Sollten Sie mit mehr als einem Nickname im Board posten, so werden ALLE Accounts gesperrt. Wir führen dazu tägliche Auswertungen durch.



 
wiwiwi2016
Jahresstart2018-01-03 02:51:26
173 Postings

seit 2016-01-04

Eines kann man wohl jetzt schon sagen: Das Jahr 2018 wird ein weiteres besch.....es Jahr für die Kleinaktionäre.
14:43

rocketkid
106 Postings
seit 2016-07-30
> Jahresstart2018-01-03 08:12:38


gutes neues Jahr 2018


gut dass du einen neuen thread aufgemacht hast, ich finde das letzte posting von 033 im Thread "Jahresendrally der Immofinanz" sehr gelungen - sehr lesenswert - summiert all jene Punkte gut auf warum die IIA bei knapp über 2 Euro notiert.

Ausserdem hat janjonas Recht behalten: der große Teil der Gewinne vom letzten Handelstag sind am ersten Handelstag dahingeschmolzen wie der Schneemann im März, die IIA war gestern Verliererin des Tages im ATX.

Im letzten post von 033 habe ich auch so einiges gelernt, scheinbar werden hier die Aktionäre tatsächlich gezielt verarscht.


Beim Interessensverband der Anleger werden die zwei führenden Köpfe auf einer Seite gezeigt: http://www.iva.or.at/artdetail....

Also kann man annehmen, dass sich die beiden Herren gut kennen und oft über den Weg laufen. Herr Knap ist seit Jahrzehnten (seit 2008) im Aufsichtsrat (und er wird nicht für ein Butterbrot "arbeiten"). Eigentlich müsste ihn Herr Rasinger ja mal in einer Kaffeepause darauf angesprochen haben, warum er keine IIA Aktien erworben hat - Herr Rasinger müsste die Antwort eigentlich kennen .... bzw müsste er ansonsten den "Charakter" dieses Handhebers kennen um zu wissen, dass dann wenn man ihn danach fragt nur eine dumme Antwort kommen kann. Wenn er als 70-jähriger es nicht geschafft hat Geld auf die Seite zu legen für die AG für die er arbeitet - dann ist so ein Aufsichtsrat wahrlich fehl am Platz. Warum Herr Rasinger diese Frage überhaupt stellt ? Wenn man doch nur eine Provokation als Antwort bekommen kann? Wie der Herr so das Gscherr - gilt scheinbar auch bei der IVA - von Menschenkenntnis jedenfalls keine Spur - trotz all der akademischen Grade und Titel.

Es sind genau solche "Kleinigkeiten" welche die "Kultur" der IIA zeigen - solche Dinge verscheuchen dann auch die scheuen Amerikaner - welche erwarten, dass der Führungskader mit Herz und Seele bei der Sache ist. Von den Aufsichtsräten (Quotenaufsichtsräte) die vom Betriebsrat kommen - darf man sich nicht allzuviel erwarten - vermutlich haben die auch eine geringere Gage.


Schwer wiegt auch der niedrige Kurs - hohe Aktiennotierungen (bei Erfolgreichen Unternehmen) werden ja öfters aufgesplitet weil der Kurs in unermessliche Höhen gestiegen ist - war zB bei der Nestle Aktie der Fall.

Umgekehrt ist dass auch möglich ... aber eine peinliche Sache (und aufwendiger) ist es allemal. Anlocken tut der Kurs die Amerikaner sicherlich nicht.

Eigentlich müsste endlich mal ein fettes Rückkaufprogramm kommen - nicht so lausige 20 Millionen wie letztes Jahr - welches dann gleich von der Wandelanleihe um ein vielfaches "übertrumpft" wird -die Aktien werden ja mehr statt weniger.

Scheinbar sind die Herrn noch dabei den Brief von Petrus Advisors zu studieren. Kann ja sein, dass es sich mit der rund 1 Mrd aus dem Russlandportfolio doch irgendwie machen lässt(ohne den kurs noch mehr an die wand zu fahren). Skeptisch darf man allemal sein - und wir lassen uns sicherlich eines besseren belehren.

Den Vergleich bzw die Hoffnung, dass es der IIA wie der OMV ergeht kann man auch in die Tonne werfen. Die OMV hatte die Probleme im Mangement gelöst und hatte einen sich erholenden Ölpreis im Rücken - der soll ja laut Peter Schiff heuer noch auf 80 klettern bzw die 60 weit hinter sich lassen. Die OMV notiert nun wieder schön über BW.

Für die IIA wird es noch ein langer Weg nach oben ... man darf skeptisch sein ... noch zuviele Altlasten bei der IIA (besonders auch im top-management) ... weil diese multiplen Katastrophen (auch die Wandelanleihen fallen darunter) hat nicht nur ein CEO zu verantworten.

janjonas
23 Postings
seit 2017-12-08
>> Jahresstart2018-01-03 09:56:35


man kann nur hoffen das das Management die Weihnachten durch gearbeitet hat den zu feiern hatte die Immofinanz nichts im Katastrophenjahr 2017 sowie die Jahre davor.

Des weiteren würde ich mir wünschen das ein Aktienrückkaufprogramm von mindestens 100 Mio stk gestartet wird um die neue Wandelanleihe zu bedienen. Zum jetzigen Kurs würde das ein Gewinn für die Aktionäre bedeuten.

Weiteres Klarheit über den Verlauf in Bezug auf die Ca Immobilien.Die Strategie sollte nämlich in der Schublade liegen. Zeit genug war ja vorhanden.

Und natürlich eine sofortige Absetzung von Herrn Knapp als Aufsichtsrat. Aber nicht wegen seinem Alter oder Krankheit bedingt sondern weil er 1 MRD Euro mit zu verantworten hat.
Das gleiche gilt natürlich auch für den Posten bei der IVA. Als Vertreter für Aktionäre nicht würdig.
Allein die Forderung an Immobilienfirmen auf der Homepage der IVA gibt mir zu denken. Er müsste da als Vorbild im Unternehmen vorangehen wenn er wirklich die Aktionäre vertreten will.

rocketkid
106 Postings
seit 2016-07-30
>>> Jahresstart2018-01-04 15:46:19


Früher in der "guten alten Zeit" hat es die IIA immer mit den Banken nach oben (und unten) gezogen

http://www.boerse-express.com/pages/2944...

mittlerweile greift nichtmal mehr das .... heute weit hinter dem ATX hinterher.

traurig.

janjonas
23 Postings
seit 2017-12-08
>>>> Jahresstart2018-01-04 23:02:33


ich bin raus heute . Kann mir das nicht länger anschauen und will mich auch nicht länger Ärgern.

rocketkid
106 Postings
seit 2016-07-30
>>>>> Jahresstart2018-01-05 07:32:25


@janjonas


Das kann ich nachvollziehen ... wenn man ungünstig gekauft hat ... dann sieht man ständig Rot (im depot) und irgendwann hat man läuft das Fass über.

Mit dieser fahrlässigen Politik mit der man immer noch an zehetnerischen Visionen/Utopien/Wahnvorstellungen festhält ZB

# Portfolioausrichtung um Amerikaner anzulocken und Verscherbelung "störender" Immos
# Merger mit der CAI

verjagt man noch die Kleinanleger - vielleicht auch besser so ... weil ehrlich gesagt, das was in den letzten Jahren abgelaufen ist, das hat keiner verdient - ausser er ist auch Masochist beim Anlegen.

Nicht umsonst haben einige Anleger diesbezüglich einen webblog gegründet - es werden ja Managementfehler am laufenden Band produziert - wahrlich keine "Immobilienmaschine" - sondern eine "Kapitalvernichtungsmaschine" und "Managementbereicherungsmaschine" mit viel Selbstberäucherung.

lexlegis
99 Postings
seit 2016-11-19
>>>>>> Jahresstart2018-01-05 10:38:53


Möglicherweise warten die Großanleger nur darauf, dass Aktionäre jetzt verkaufen. Für mich ist die IIA ein Kauf deswegen, weil man durch eine Übernahme sofort auch die Hoheit über die CAI hätte.

rocketkid
106 Postings
seit 2016-07-30
>>>>>>> Jahresstart2018-01-05 12:26:19


Ja, warum nicht die IIA kaufen? Das Abwärtsrisiko schein mir begrenzt - das schlimmste ausgestanden.

Die IIA (das top-managment) darf sich nicht treiben lassen ... wir wissen ja beim Huddeln passieren die Fehler ... das Verscherbeln des Russlandportfolios war schon ein solcher ... weil man sich wieder ein Ziel gesetzt hat ... man hätte nicht auf den Zeitpunkt des Verkaufes setzen sollen - sondern sagen: so haben wir das in den büchern - bei diesem preis verkaufen wir ... und nicht wir verkaufen bis ende 2017.

Gelassen die 26% der CAI-Immo halten, ein Angebot für CAI-Immo Aktien bei 30 oder 35 Euro ist nicht zu stemmen. Die zehetnersche Hitzköpfigkeit muss raus ... es muss eine konstante Strategie rein ... nicht einmal "Russland hui dann Russland pfui" weil es mit einer anderen Teilstrategie in Konflikt ist ... genauso weg mit der Ideologie des ewigen Portfoliooptimierens ... jetzt hat man Büros und Einkaufszentren ... hat das in "Marken" verpackt ... möge man das doch jetzt halten.

Schwer wiegt natürlich das Urteil von Wögerbauer ... er war all die Jahre eigentlich zu unkritisch - kein Wunder dass er auch enttäuscht ist und nicht viel Potential sieht.

Trotzdem sehe ich insgesamt die neue Strategie und das Marketing (myhive, vivio usw) nicht so negativ.

Ich denke nun schon, dass es Kräfte geben wird die das Managment auf den Weg der Vernunft bringen, ob dies von "ordinären" Aktionären wie von "unsere-immofinanz" ausgeht oder von Petrus Advisors ist letztendlich egal - hauptsache es gibt diese Kräfte.

Chartmässig ist es wichtig, dass der Abwärtstrend (seit September gehts ja von 2,30 runter) nun aufgehalten wird ... seit ein paar Wochen gibt es ja sogar einen aufwärtstrend ... wäre hilfreich wenn sich die 2,15 jetzt etwas halten.


Liebe Poster!
Um in diesem Forum zu posten, müssen Sie sich registrieren! Beim Anlegen eines Accounts können Sie Ihren Nickname festlegen, unter dem Ihre Meldung dann gepostet wird. Das allgemeine Forum dient für Postings, welche keinen direkten Bezug zu einer Matrix-Company haben.

Vielen Dank & viel Spass
Ihr boerse-express.com Team
Ihre Watchlist


 
Immofinanz () -



Ausserbörsliche Indikation *
L&S 1.20 / 1.20: 0.00% (08.01. 17:33)


Zur Startseite
Alle Threads, bei denen zuletzt gepostet wurde

Neueste Postings

Spezial-Boards

Postingmatrix
| AGR | AMAG | AMS | ANDR | ATEC | ATRS | ATS | ATX | ATX | AW2 | BAH | BDI | BENE | BEO | BETB | BFC | BIND | BWIN | BWO | BWT | C2 | CAI | CAT | CNTY | COV | CWI | DOC | EBS | ECO | EVN | FAA | FKA | FLU | GROA | HEAD | HIS | HTI | IEA | KTCG | KTM | LNZ | MAI | MIP | MMK | OMV | PAL | PARS | POLY | POS | POST | QINO | RAP | RBI | RBT | RHI | ROS | SAC | SBO | SEM | SNT | SNU | SPI | STR | SWUT | SZBN | TAN | TEAK | TKA | UIV | UP2 | UQA | VER | VIG | VLA | VOE | WIE | WOL | WWE | WXF | ZAG |
Postingmatrix Deutschland
ADS | ALV | BAS | BAY | BAYN | BECH | BEI | BILF | BMW | CBK | CGY | CON | CZM | DAI | DB1 | DBK | DPB | DPW | DRW | DTE | EOAN | EVT | FME | FRA | FRE3 | HEN | HEN3 | IDS | IFX | KCO | KON | LHA | LIN | MAN | MEO | MOR | MRK | MUV | MUV2 | NDX1 | PFV | QCE | QIA | QSC | RIB | RSI | RWE | SAP | SDF | SIE | SING | SOO | SOW | SUED | SWV | SZG | TKA | UTDI | VERS | VOW | VOW3 | WCH | WIRE |
Postingmatrix US
AA | ATT | AXP | BA | BAC | CAT | CCC | CSCO | CVX | DIS | DP | GE | HD | HPQ | IBM | INTC | JNJ | JPM | KFT | MCD | MMM | MRK | MSFT | PFE | PG | UTX | VZ | WMT | XOM |
* Es wird der Mittelwert von Bid/Ask gebildet und im Verhältnis zum Schlusskurs (während Handelszeiten: zum letzten Kurs) als Prozentabweichung angezeigt. Angaben ohne Gewähr. Daten bei Lang & Schwarz