www.be24.at www.foonds.com www.boerse-express.com/abo
User online: 457
pxp
main
sub
12.10.2017 18:29
Drucken  | Mailen  | Facebook issuu BE Post

Mario Draghi - Zinsschritte erst weit nach Ende der Anleihenkäufe

EZB-Chef betont die Wichtigkeit der Formulierung "Weit über die Zeit hinaus" für die Zinserwartungen

Mario Draghi
© APA/AFP/DANIEL ROLAND
 MEINUNG 0    TAGESTHEMEN     BLOGS 
 
EZB-Präsident Mario Draghi hat die Zeitfolge für eine Veränderung der wichtigsten geldpolitischen Instrumente der Notenbank betont. "Das 'weit über die Zeit' ist sehr, sehr wichtig, um Zinserwartungen zu verankern", sagte Draghi am Donnerstag auf einer Veranstaltung in Washington.

Die EZB hatte erst auf ihrer September-Zinssitzung bekräftigt, dass ihre Schlüsselzinsen weit über die Zeit des laufenden Anleihenkaufprogramms hinaus auf dem aktuell Niveau liegen werden. Akteure an den Finanzmärkten sollen so darauf eingestimmt werden, dass Schlüsselzinsen nicht vor dem Ende Anleihenkäufe angehoben werden.

Der Präsident der Deutschen Bundesbank, Jens Weidmann, warnte indes davor, die Zinsen zu lange niedrig zu halten. Die Phase der Tiefzinsen dürfe nicht zu lange dauern, sagte er der "WirtschaftsWoche". "Und im Aufschwung müssen die geldpolitischen Zügel zügig und konsequent angezogen werden."

Die EZB-Leitzinsen liegen auf dem Rekordtief von 0,0 Prozent. Zudem erwerben die EZB und die nationalen Euro-Notenbanken seit März 2015 in großem Stil Staatsanleihen und andere Wertpapiere. Das Kaufprogramm soll noch bis mindestens Ende Dezember laufen und dann ein Gesamtvolumen von 2,3 Billionen Euro ereichen. Experten erwarten, dass der EZB-Rat am 26. Oktober eine Verlängerung der Käufe mit geringerem monatlichen Ankaufvolumen beschließt.

(APA/Reuters)
 


be INVESTOR NR 33





comment Diesen Artikel kommentieren
Titel
Text


* Am Erscheinungstag des Artikels werden bei Artikelabruf die von der Wiener Börse übermittelten Kurse real-time angezeigt. Alle anderen Kursinformationsquellen auf www.boerse-express.com (Archiv-Artikel, Charts, Matrix, Kurslisten) weisen die übliche Verzögerung von rund 15 Minuten auf. Alle Kursangaben ohne Gewähr.
 
 
 
Gratis-PDF-Produkte
Hier haben Sie die Möglichkeit, sich für den Bezug unserer kostenlosen Newsletter & PDF-Produkte einzutragen.
"Börse Express free"
 

Ihre Email Adresse


Clippings
 
Meistgelesen letzte 2h
 
... in den letzten 5 Minuten
 
Postings
 
ATX
(09:45)
3327.84
-0.30%
Top 5 ATX
SCHOELLER-BLECKMANN AG 1.16%
WIENERBERGER AG 0.34%
IMMOFINANZ AG 0.15%
BAWAG GROUP AG 0.07%
VOESTALPINE AG 0.04%
Flop 5 ATX
VERBUND AG KAT. A -1.30%
ANDRITZ AG -1.04%
UNIQA INSURANCE GROUP AG -0.90%
S IMMO AG -0.89%
OMV AG -0.89%
 
Matrix   
Matrix Österreich Matrix Deutschland Matrix USA
-0.33%
(09:47)
0.46%
(00:00)
AGR AMAG AMS ANDR ATEC ATRS ATS
ATX AW2 BAH BDI BENE BEO BETB
BG BIND BWIN BWO BWT C2 CAI
CAT CNTY COV CWI DOC EBS ECO
EVN FAA FACC FKA FLU GROA HEAD
HTI IIA KTCG KTMI LNZ MAI MIP
MMK OMV PAL PARS POS POST PYT
QINO RAP RBI RBT ROS SAC SBO
SEM SNT SNU SPI STR SWUT TAN
TEAK TKA UIV UP2 UQA VER VIG
VLA VOE WIE WOL WWE WXF ZAG
0.46%
(00:00)
0.35%
(00:00)
-0.04%
(00:00)
0.49%
(22:20)
-0.19%
(22:30)
 
Devisenrechner
Währungen
Währung Change Aktuell
CHF -0.07% 1.1671
GBP -0.20% 0.8807
JPY -0.09% 133.5400
NOK -0.59% 9.8245
SEK -0.83% 9.9328
USD -0.25% 1.1766