www.be24.at www.foonds.com www.boerse-express.com/abo
User online: 417
pxp
main
sub
30.10.2017 10:32
Drucken  | Mailen  | Facebook issuu BE Post

Österreichische Post positioniert sich am digitalen Werbemarkt und ...

,,, Österreichische Post beteiligt sich an der adverserve Holding GmbH

© APA
 MEINUNG 0    ALLES ZUR AKTIE     ANALYSEN 
 
Die Österreichische Post und die adverserve Holding GmbH geben offiziell die stufenweise Übernahme von adverserve bekannt. In der ersten Phase der Akquise werden zunächst 49% am Unternehmen übernommen, der Erwerb der restlichen Anteile erfolgt stufenweise über die nächsten Jahre mit dem Ziel, sich damit noch stärker am digitalen Werbemarkt zu positionieren. Gleichzeitig wird adverserve weiter als unabhängiges Unternehmen und eigenständige Marke agieren und seine Kunden in den verschiedenen Märkten wie gehabt betreuen.

Als ein unabhängiges Dienstleistungs- und Beratungsunternehmen für Ad Technologies, Programmatic- sowie Data-Driven Advertising, hat adverserve die Transformation in der digitalen Werbewirtschaft stark vorangetrieben. Mit der Übernahme des Dienstleistungsspektrums erweitert die Österreichische Post ihre Expertise und schafft damit eine Win-Win-Situation für beide Unternehmen. Die Post und adverserve haben bereits in der Vergangenheit eng zusammengearbeitet, so wurde mit der Abteilung Digital Services, die unter anderem die digitale Prospektplattform Aktionsfinder erfolgreich vermarktet, auch die Online- Sonderwerbeform KUVERT DIGITAL entwickelt.

"Wir freuen uns sehr, dass wir mit der Post einen strategischen Partner gewinnen konnten, der ebenso wie wir in der digitalen Transformation eine grosse Chance sieht. Gemeinsam werden wir die Digitalisierung zukunftsorientiert vorantreiben“, so Thomas Zant, CEO adverserve.

Georg Mündl, Leiter des Geschäftsfeldes Mail Solutions der Österreichischen Post AG zur Zusammenarbeit mit adverserve: "Aufbauend auf unserem Erfolg als Marktführer im physischen Prospektmarkt wollen wir jetzt auch unsere Kompetenz im Bereich der digitalen Werbung weiter ausbauen. Ich freue mich, dieses Vorhaben mit den Digitalexperten von adverserve dynamisch umzusetzen.“

Die zukünftige Geschäftsführung setzt sich aus Richard Ofenböck und Thomas Zant (beide adverserve) sowie Michael Jiresch (Österreichische Post) zusammen. Boris Schärf bleibt als Miteigentümer und in beratender Funktion adverserve erhalten.

Über die adverserve digital Advertising Services GmbH
Die adverserve digital advertising services GmbH ist unabhängiges Dienstleistungs- und Beratungsunternehmen für Ad Technologies, Programmatic sowie Data-Driven Advertising. Das Unternehmen wurde 2001 in Wien gegründet und richtet sich mit seinem Produkt- und Leistungsportfolio an Advertiser, Publisher und Agenturen gleichermassen. Unter dem Angebot Managed Service bietet adverserve seinen Kunden das volle Leistungsspektrum des digitalen Ad Managements. Neben dem Hauptsitz in Wien führt die adverserve digital advertising services GmbH eine Niederlassung in Deutschland, in der Schweiz und in Kroatien. adverserve operiert derzeit in sieben europäischen Ländern und beschäftigt mehr als 45 Mitarbeiter.
 
red
Mehr zum Thema







be INVESTOR NR 33





comment Diesen Artikel kommentieren
Titel
Text

Der jüngste Thread im Board zu Post - » zum Board

 
Tschim
977 Postings
seit 2007-08-27


denn Online Shopping ist unumstritten die Gegenwart und die Zukunft. Wenn ich nun die Alternative habe über eine österreichische Plattform einzukaufen würde ich das tun - sofern preislich konkurrenzfähig.
Natürlich kommt so was reichlich spät - aber besser spät als nie.



* Am Erscheinungstag des Artikels werden bei Artikelabruf die von der Wiener Börse übermittelten Kurse real-time angezeigt. Alle anderen Kursinformationsquellen auf www.boerse-express.com (Archiv-Artikel, Charts, Matrix, Kurslisten) weisen die übliche Verzögerung von rund 15 Minuten auf. Alle Kursangaben ohne Gewähr.
Alle Kursinformationen sind nach den Bestimmungen der jeweiligen Börse mindestens 15 Minuten oder mehr verzögert. ISIN AT0000APOST4

 
 
 
Gratis-PDF-Produkte
Hier haben Sie die Möglichkeit, sich für den Bezug unserer kostenlosen Newsletter & PDF-Produkte einzutragen.
"Börse Express free"
 

Ihre Email Adresse


Clippings
 
Meistgelesen letzte 2h
 
... in den letzten 5 Minuten
 
Postings
 
ATX
(17:33)
3688.78
0.20%
Top 5 ATX
VERBUND AG KAT. A 1.55%
CA IMMOBILIEN ANLAGEN AG 1.43%
RAIFFEISEN BANK INTERNAT. AG 1.35%
ANDRITZ AG 1.32%
ERSTE GROUP BANK AG 0.92%
Flop 5 ATX
OMV AG -1.54%
S IMMO AG -0.99%
VOESTALPINE AG -0.95%
VIENNA INSURANCE GROUP AG -0.91%
AGRANA BETEILIGUNGS-AG -0.20%
 
Matrix   
Matrix Österreich Matrix Deutschland Matrix USA
0.20%
(17:33)
0.22%
(00:00)
NIKKEI
0.00%
()
0.16%
(18:37)
AGR AMAG AMS ANDR ATEC ATRS ATS
ATX AW2 BAH BDI BENE BEO BETB
BG BIND BWIN BWO BWT C2 CAI
CAT CNTY COV CWI DOC EBS ECO
EVN FAA FACC FKA FLU GROA HEAD
HTI IIA KTCG KTMI LNZ MAI MIP
MMK OMV PAL PARS POS POST PYT
QINO RAP RBI RBT ROS SAC SBO
SEM SNT SNU SPI STR SWUT TAN
TEAK TKA UIV UP2 UQA VER VIG
VLA VOE WIE WOL WWE WXF ZAG
0.22%
(00:00)
0.10%
(00:00)
0.07%
(00:00)
0.16%
(18:37)
0.55%
(00:00)
0.98%
(00:00)
 
Devisenrechner
Währungen
Währung Change Aktuell
CHF 0.13% 1.1779
GBP -0.30% 0.8783
JPY -0.23% 135.3500
NOK 0.16% 9.6380
SEK 0.10% 9.8443
USD 0.08% 1.2249
Die jüngsten Analysen zu österreichischen Aktien
Datum Company Bewerter Kurzbewertung Kursziel
22.01. Telekom Austria RCB RCB - Downgrade 8.60
22.01. Schoeller Bleckmann-Oilfield Canaccord... Canaccord Genuity - Kurszielerhöhung 100.00
22.01. OMV JPMorgan JPMorgan - Kurszielerhöhung 47.00
22.01. Raiffeisen Bank International Mediobanca Mediobanca - Kurszielerhöhung 33.00
22.01. Raiffeisen Bank International Keefe, Br... Keefe, Bruyette & Woods - Kurszielerhöhung 24.00
22.01. Erste Group Mediobanca Mediobanca - Kurszielerhöhung 45.00
22.01. Erste Group Keefe, Br... Keefe, Bruyette & Woods - Kurszielerhöhung 35.40
 
21.01. Verbund Société G... Societe Generale - Kurszielerhöhung 27.00
21.01. Telekom Austria Barclays Barclays - Kurszielreduzierung 8.20
21.01. Schoeller Bleckmann-Oilfield Kepler Ch... Kepler Cheuvreux - Kursielerhöhung 85.00
 
weiter >>