www.be24.at www.foonds.com www.boerse-express.com/abo
User online: 47
pxp
main
sub
12.01.2018 11:11
Drucken  | Mailen  | Facebook issuu BE Post

Strabag baut an Polens S7 weiter - diesmal um 200 Millionen Euro

34 Monate Bauzeit.

Thomas Birtel
© APA
 MEINUNG 0    ALLES ZUR AKTIE     ANALYSEN 
 
STRABAG SE wurde über zwei Tochtergesellschaften beauftragt, in Polen zwei Abschnitte der Schnellstraße S7 nördlich von Warschau zu planen und zu bauen. Die beiden Aufträge haben ein Gesamtvolumen von PLN 828 Mio. – umgerechnet rd. 198 Mio. Euro. Der Bau soll nach 34 Monaten Bauzeit abgeschlossen sein.

„Wir haben letztes Jahr bereits fünf Abschnitte der S7 an unsere Auftraggeberin, die polnische Generaldirektion für Nationalstraßen und Autobahnen, übergeben. Wir freuen uns, weiter an diesem Projekt, das den Norden Polens mit dem Süden verbindet, zu arbeiten“, sagt Thomas Birtel, Vorstandsvorsitzender der STRABAG SE.

Ein Abschnitt führt von Strzegowo bis Pieńki und ist 22 km lang, der andere, 14 km lange Abschnitt führt weiter von Pieńki bis Płońsk. Die S7 wird zweispurig ausgeführt. Im Auftrag enthalten ist zudem die Errichtung mehrerer Straßenkreuze, Rastplätze sowie der Beleuchtungs- und Entwässerungsinfrastruktur.
 
red
Mehr zum Thema













be INVESTOR NR 33





comment Diesen Artikel kommentieren
Titel
Text

Der jüngste Thread im Board zu Strabag - » zum Board

 
JM-Abgezockter
Kursentwicklung2017-11-13 17:43:59
305 Postings

seit 2009-12-09

Geht's jetzt wieder in den Keller ?

LASKler
9259 Postings
seit 2012-02-28
> Kursentwicklung2017-11-14 15:58:49


Bleibt ab zu warten ...

Halte sie weiter als Dividenten Papier

JM-Abgezockter
305 Postings
seit 2009-12-09
>> Kursentwicklung2017-11-14 18:52:03


Angstverkäufe? Gewinnmitnahmen derer, die vor einem Jahr gekauft haben ?
Minus 5% ohne irgend einer Nachricht, sonderbar.

LASKler
9259 Postings
seit 2012-02-28
>>> Kursentwicklung2017-11-15 16:30:38


Bei 13% Streubesitz ist es nicht so schwer die Aktie zu drücken ...
wenn da wer größere Stücke auf dem markt schmeissen ...

http://www.strabag.com/databases/...


Aber das wegfallen der Fatality servicleistung bei der D. Telekom tut naturlich weh ...

Trozdem Dividentenpapier für mich.

Die Europäische wirtschaft springt gerade erst an.

BRD hat Geld & muss in die Inferstruktur investieren ;-)
Genau so ähnlich verhält es sich in rest der EU (höhere Staatseinkommen)

JM-Abgezockter
305 Postings
seit 2009-12-09
>>>> Kursentwicklung2017-11-15 17:06:02


Der Ausfall der Deutschen ist ja schon länger bekannt.
Das Anspringen der EU-Wirtschaft höre ich schon länger, betrifft m.Mng. nur einige deutsche Schwergewichte , die anderen leben von der Kreditschwemme.Wie die Rückzahlung aussehen wird, bin ich sehr skeptisch.
Ob die Deutschen soo viel in die Infrastruktur stecken werden, von der die STRA profitieren können wird? Bei den Problemen, die auf sie zukommen? Flüchtlinge, Handelseinschränkung wegen Angst vor US-Banken, steigende Bezuschussung der präkeren Beschäftigungslagen,
steigende Militärausgaben, bevorstehende massive Änderungen in der Autoindustrie und damit steigende Arbeitslosigkeit, beinahe Verdoppelung der Zahlungen an die EU mit BREXIT, usw
Sehe keine positive Entwicklung für die kommenden 3 Jahre, eher massive Rückschläge.
Prepare for the worst and hope for the best.

LASKler
9259 Postings
seit 2012-02-28
>>>>> Kursentwicklung2017-11-16 16:22:19


Etwas zu kurz gedacht.

Straßen, Autobahnen, Brücken, gebäude Sanierungen & Neubauten - an diese denke ich.

Martinuzzi
1691 Postings
seit 2008-09-08
>>> Kursentwicklung2017-11-16 16:47:37


da sieht man wieder das Problem durch mangelnde Liquidität

15.11. Tagesvola von -8% bis +3% (Tief war bei 29,50)



* Am Erscheinungstag des Artikels werden bei Artikelabruf die von der Wiener Börse übermittelten Kurse real-time angezeigt. Alle anderen Kursinformationsquellen auf www.boerse-express.com (Archiv-Artikel, Charts, Matrix, Kurslisten) weisen die übliche Verzögerung von rund 15 Minuten auf. Alle Kursangaben ohne Gewähr.
Alle Kursinformationen sind nach den Bestimmungen der jeweiligen Börse mindestens 15 Minuten oder mehr verzögert. ISIN AT000000STR1

 
 
 
Gratis-PDF-Produkte
Hier haben Sie die Möglichkeit, sich für den Bezug unserer kostenlosen Newsletter & PDF-Produkte einzutragen.
"Börse Express free"
 

Ihre Email Adresse


Clippings
 
Meistgelesen letzte 2h
 
... in den letzten 5 Minuten
 
Postings
 
ATX
(17:33)
3681.57
1.06%
Top 5 ATX
RAIFFEISEN BANK INTERNAT. AG 2.44%
ZUMTOBEL GROUP AG 2.13%
SCHOELLER-BLECKMANN AG 1.91%
ERSTE GROUP BANK AG 1.76%
BAWAG GROUP AG 1.61%
Flop 5 ATX
TELEKOM AUSTRIA AG -0.61%
IMMOFINANZ AG -0.10%
WIENERBERGER AG -0.09%
BUWOG AG 0.00%
VOESTALPINE AG 0.00%
 
Matrix   
Matrix Österreich Matrix Deutschland Matrix USA
1.06%
(17:33)
1.15%
(00:00)
0.55%
(22:20)
0.98%
(22:30)
NIKKEI
0.00%
()
-1.78%
(00:58)
AGR AMAG AMS ANDR ATEC ATRS ATS
ATX AW2 BAH BDI BENE BEO BETB
BG BIND BWIN BWO BWT C2 CAI
CAT CNTY COV CWI DOC EBS ECO
EVN FAA FACC FKA FLU GROA HEAD
HTI IIA KTCG KTMI LNZ MAI MIP
MMK OMV PAL PARS POS POST PYT
QINO RAP RBI RBT ROS SAC SBO
SEM SNT SNU SPI STR SWUT TAN
TEAK TKA UIV UP2 UQA VER VIG
VLA VOE WIE WOL WWE WXF ZAG
1.15%
(00:00)
0.72%
(00:00)
0.92%
(00:00)
-1.78%
(00:58)
0.55%
(22:20)
0.98%
(22:30)
 
Devisenrechner
Währungen
Währung Change Aktuell
CHF 0.05% 1.1764
GBP -0.32% 0.8809
JPY 0.09% 135.6600
NOK -0.02% 9.6223
SEK 0.01% 9.8340
USD -0.13% 1.2239
Die jüngsten Analysen zu österreichischen Aktien
Datum Company Bewerter Kurzbewertung Kursziel
22.01. Telekom Austria RCB RCB - Downgrade 8.60
22.01. Schoeller Bleckmann-Oilfield Canaccord... Canaccord Genuity - Kurszielerhöhung 100.00
22.01. OMV JPMorgan JPMorgan - Kurszielerhöhung 47.00
22.01. Raiffeisen Bank International Mediobanca Mediobanca - Kurszielerhöhung 33.00
22.01. Raiffeisen Bank International Keefe, Br... Keefe, Bruyette & Woods - Kurszielerhöhung 24.00
22.01. Erste Group Mediobanca Mediobanca - Kurszielerhöhung 45.00
22.01. Erste Group Keefe, Br... Keefe, Bruyette & Woods - Kurszielerhöhung 35.40
 
21.01. Verbund Société G... Societe Generale - Kurszielerhöhung 27.00
21.01. Telekom Austria Barclays Barclays - Kurszielreduzierung 8.20
21.01. Schoeller Bleckmann-Oilfield Kepler Ch... Kepler Cheuvreux - Kursielerhöhung 85.00
 
weiter >>